Diamant-Peeling für ein erneuertes und strahlendes Hautbild

Das Diamant-Peeling, welches auch unter dem Begriff Diamant Mikrodermabrasion bekannt ist, gehört zu den innovativsten Methoden der ästhetischen Medizin. Mit dieser Behandlung lassen Sie Ihre Haut erstrahlen und das auf eine sanfte, sichere und schonende Art. Durchgeführt wird das Diamant-Peeling von erfahrenen Kosmetikern mit großem medizinischen Fachwissen. Das schmerzfreie mikrodermale Diamantpeeling eignet sich für Frauen und Männer. Falten, Hautprobleme, Pigmentstörungen, Akne oder

Krähenfüße – mit dieser Art der Mikrodermabrasion werden die Probleme Ihrer Haut nachhaltig verbessert.

Wie funktioniert das Diamant-Peeling?

Das mechanische Diamant-Peeling ist eine innovative Weiterentwicklung der hochwirksamen Mikrodermabrasion. Die Funktionsweise ist schnell erklärt. Mit einem feinen Schleifkopf, der mit einem Diamantaufsatz versehen ist, wir die oberste Hautschicht sanft und schonend abgeschliffen und mit einem Vakuum eingesogen, welches in Stärke und Intensität variieren kann. Die Behandlung ist dadurch absolut keimfrei. Abgestorbene Hautzellen können mit dieser Methode sauber entfernt werden. Das frische, darunterliegende Gewebe der Haut wird durch den sanften Abschleifungsprozess angeregt, um neue Zellen zu bilden und um das Gewebe zu reparieren.

Mikrodermales Diamantpeeling

Warum muss die obere Hautschicht entfernt werden? Die Haut produziert neue Zellen, wenn alte absterben. Doch diese bleiben ab und zu an der Hautoberfläche haften und sorgen für Unreinheiten und einen trockenen, dumpfen Teint. Auch wenn Verhornungen oder Narben vorhanden sind, lassen sich diese Hautareale nur durch das Abschleifen entfernen, sodass Platz für neue, frische Haut gemacht wird.

Anwendungsgebiete des Diamant-Peelings?

Bei der Diamant-Gesichtspolitur können verschiedene Hautprobleme beseitigt werden. Unter anderem lassen sich damit Falten und Fältchen, Unreinheiten, Vernarbungen, Narben, Akne, Sonnenschäden, Warzen, große Poren, Hautverfärbungen und Pigmentstörungen korrigieren. Da das Diamantpeeling sehr steril ist, eignet sich die Behandlung für alle Hauttypen, selbst für Personen mit extrem sensibler Haut.

Die Vorteile der mikrodermalen Diamant-Peelings

Eine Diamant-Dermabrasion hat viele Vorteile. Die mechanische Peelingmethode zählt zu den sichersten, sterilsten und natürlichsten Verfahren unter den Mikrodermabrasion-Therapien. Des Weiteren ist kein chirurgischer Eingriff notwendig. Die Behandlung ist nicht invasiv und schmerzfrei. Sie hinterlässt zudem keine Hautverletzungen. Der Patient ist nach der Sitzung direkt gesellschaftsfähig. Weiterhin lässt sich das Diamant-Peeling bei jedem Patienten und an jeder Hautstelle anwenden. Die Erfolge, die mit der Diamant-Dermabrasion erzielt werden, sind nachhaltig und von Dauer. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass die Haut mit Sauerstoff und Feuchtigkeit versorgt wird.

Das Verfahren ist flexibel und lässt sich aufgrund der verschiedenen Aufsätze und Intensitätsgrade an den jeweiligen Zustand der Haut anpassen. Nach der Diamant Mikrodermabrasion ist das Hautbild deutlich frischer und strahlender. Die Behandlung regt die natürlichen Heilungsvorgänge an, sodass sich neue Zellen bilden.

Diamant-Peeling hoch wirksam bei Akne

Viele Menschen und besonders Jugendliche leiden unter der Hautkrankheit Akne. Bei einigen Menschen ist die Verlaufsform besonders schlimm. Das kann sehr belastend für die Psyche und den Körper werden. Zumal die Pickel und Unreinheiten im Gesicht und auf dem Körper als kosmetisch störend empfunden werden. Die Ursachen sind unterschiedlich, aber in der Regel entsteht Akne mit einer Talgdrüsenüberfunktion. Es kommt dadurch zu einer Verstopfung dieser Drüsen.

Mit dem Diamantpeeling lassen sich die verstopften Talgdrüsen sanft öffnen. Das mindert das Bakterienwachstum und verhindert weitere Entzündungen. Der Talg kann abfließen. Die Mitesser und Pickel bilden sich zurück. Das Hautbild wird sauberer und gesünder. Damit die Anwendung effektiv ist, raten wir Akne-Patienten zu regelmäßigen Sitzungen. Diese sollten einmal pro Woche – auf jeden Fall mindestens zwei Mal im Monat – durchgeführt werden.

Diamant-Peeling

Behandlungsergebnisse und Nebenwirkungen

Bei sachgemäßer Anwendung des mikrodermalen Diamantpeelings sind keine Nebenwirkungen vorhanden. Die Therapie fühlt sich für die Patienten wie eine angenehme Massage an. Die Diamantschleifköpfe sind steril und keimfrei. Das Risiko einer Allergie lässt sich ausschließen. In einzelnen Fällen kann es nach der Behandlung zu leichten Rötungen kommen. Allerdings klingen diese sehr schnell wieder ab. Die Effekte der Therapie sind nach der ersten Sitzung bereits sichtbar. Allerdings raten wir in der Belle Femme Klinik zu vier bis acht Behandlungen, damit die Wirksamkeit lang anhaltend und effektiv ist. Wir beraten Sie im Vorfeld ausführlich über die Behandlungsmöglichkeiten.

Was kostet das Diamant-Peeling?

Der Mikrodermabrasionspreis für das Diamant-Peeling liegt bei rund 150 Euro bis 300 Euro. Wenn das Peeling für eine kosmetische Behandlung eingesetzt wird, übernimmt Ihre Krankenkasse nicht die Kosten. Sollte das Verfahren aber aufgrund einer Krankheit wie Akne angewendet werden, lässt sich ein Antrag auf Kostenübernahme stellen. Hier werden die Kosten eventuell übernommen. Wir helfen Ihnen natürlich gerne bei der Antragsstellung.

Wollen Sie mehr über die Methode erfahren? Lesen Sie die Diamant-Peeling Bewertungen unserer Patienten durch! Sie können uns zudem jederzeit kontaktieren!